Freitag, 23. August 2019

ISACA – Umstellung auf Continuous Testing




von Isabelle Trautmann

Mit fast einer halben Millionen Fachleute in 200 Ländern hat ISACA in den letzten 50 Jahren den Ruf als eine der angesehensten internationalen Organisationen für IT- und Informationssysteme aufgebaut.

Die beliebten Zertifizierungen CISA, CISM, CRISC und CGEIT haben sich als Spitzenreiter herausgestellt. Sie werden im vierteljährlichen Lohnindex für IT-Kenntnisse und –Zertifizierungen von Foote Partners regelmäßig als eine der gefragtesten und bestbezahltesten Zertifizierungen aufgeführt und häufig von Personalvermittlungen als entscheidender Faktor für hochrangige Positionen vorausgesetzt.

Ab dem 17. Juni 2019 führt ISACA Continuous Testing in den Prüfungsprozess der Zertifizierungen ein. Das bedeutet, dass Sie nach Abschluss Ihres Kurses bis zu 12 Monate Zeit haben, um Ihre Prüfung abzulegen.


ISACAs Vergangenheit: Window-based Testing


Seit der Erteilung der ersten professionellen Zertifizierung hat ISACA eine Partnerschaft mit der Computer Based Testing (CBT) – Organisation PSI geschlossen, die Prüfungen für eine Vielzahl von Branchen in 160 Ländern auf der ganzen Welt veranstaltet.

Bei der Registrierung und der Bezahlung der Prüfung Ihrer Wahl unter dem aktuellen Window-based System, können Sie die Prüfung nur innerhalb eines festgelegten Zeitraums ablegen – in der Regel zwischen drei und vier Monaten. Ihr Prüfungstermin und alle Daten, an denen Sie die Prüfung ansetzen können, müssen in diesen Zeitraum fallen, da ansonsten die Prüfungsgebühr erneut fällig wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die ISACA Zertifizierungen im Allgemeinen nicht an Berufseinsteiger, sondern an erfahrene Praktiker, richten.

Unvorhergesehene arbeitsbezogene oder sonstige Umstände könnten hochqualifizierte und vielversprechende Kandidaten daran hindern, eine ISACA Zertifizierung zu erhalten und Ihr volles Potential auszuschöpfen.

Dieses System ermutigt Sie jedoch, Ihre ISACA Zertifizierung ernst zu nehmen, sodass Sie sich für die Prüfung die nötige Zeit zur Vorbereitung nehmen, die sie verdient. Dies bedeutet auch, dass Sie schneller zertifiziert werden und potentielle Kunden für sich gewinnen.


ISACAs Zukunft: Continuous Testing


Im Mittelpunkt des ISACA Ethos steht die Fokussierung auf Innovation und Anpassung an die sich ständig ändernde IT-Landschaft. Daher wurde die Teststruktur überarbeitet, um sich besser an den Arbeitsdruck in der Branche anzupassen.

Durch Continuous Testing können Sie Ihre Prüfung ein Jahr nach der Anmeldung für den
Kurs verschieben. Dies ist weitaus flexibler und bietet eine höhere Wahrscheinlichkeit, Ihre ISACA Zertifizierung zu erhalten. Außerdem wird es Ihnen dadurch ermöglicht, die Prüfung trotzdem abzulegen, selbst, wenn etwas Unerwartetes passiert.

Ab dem 17. Juni werden CISA, CISM, CSX-P, CRISC und CGEIT im Continuous Testing angeboten. Da es keine festgelegten Zeitfenster gibt, können Sie sich das ganze Jahr über registrieren, trainieren und die Prüfung ablegen. So können Sie Ihre Zertifizierung viel besser an bestehende Verpflichtungen oder unerwartete Entwicklungen bei der Arbeit oder zu Hause anpassen.



So erhalten Sie Ihre ISACA Zertifizierung


Zunächst müssen Sie das nächstgelegene PSI Testzentrum suchen und die Verfügbarkeit prüfen, damit Sie die Prüfung für Ihre Zertifizierung ablegen können. Anschließend können Sie Ihre Zertifizierung(en) auswählen und das Land eingeben, in dem Sie die Prüfung ablegen möchten. Sie erhalten anschließend eine Liste mit allen verfügbaren Testzentren.

In einigen kleineren Ländern müssen Sie ein Zentrum aus einer Liste für das gesamte Land auswählen, während Sie in anderen Ländern, wie den USA oder Kanada, die Möglichkeit haben, Ihre Stadt oder Postleitzahl einzugeben, um den Suchbereich einzugrenzen.

Nachdem Sie den Standort und die Verfügbarkeit Ihres am besten geeigneten Testzentrums geklärt haben, müssen Sie ein ISACA-Profil erstellen. Sie können dann den Sprung wagen und sich für die Prüfung registrieren, die Ihnen Ihr 365-Tage-Prüfungsfenster öffnet.

Wenn Sie bereit sind, die Prüfung abzulegen, können Sie Ihren Zeitrahmen festlegen. Dies können Sie erreichen, indem Sie sich bei Ihrem ISACA-Konto anmelden, auf die Registerkarte  „myCertifications“ klicken und die gewünschte Zertifizierung, die bevorzuge Sprache, den Prüfungsort und das Datum auswählen. Ihre Prüfung kann bezahlt werden, wenn Sie sich anmelden oder wenn Sie einen geeigneten Termin vereinbaren.

Wenn Sie die Prüfung gebucht haben, besteht Ihre einzige Einschränkung darin, dass Sie bei einem Terminwechsel innerhalb von 48 Stunden Ihre Gebühr einbüßen müssen. Ein wesentlicher Vorteil von Continuous Testing besteht darin, dass Sie ein ganzes Jahr Zeit haben, um die Prüfung zu bestehen. Wenn Sie also der Meinung sind, dass der gewählte Zeitraum nicht ausreichend oder Sie den Zeitpunkt nicht einhalten können, ist es ratsam, rechtzeitig einen neuen Termin zu vereinbaren – vermeiden Sie den Verlust Ihrer Gebühr.

Mit Ihrem Prüfungstermin im Kalender haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zertifizierung vorzubereiten, zu trainieren und zu überarbeiten, um Ihre Chancen zu maximieren sich einen Platz unter den akkreditierten Fachleuten der IT- und Informationssystembranche zu sichern.

Lassen Sie sich schnell zertifizieren


Firebrand ist ein führender ISACA-Partner – kein weiterer Partner bildet so viele Menschen für die ISACA Zertifizierungen aus.

Mit Firebrand erhalten Sie Ihre Zertifizierung durch einen beschleunigten All-inklusive Intensivkurs. Sie werden mit offiziellen Kursunterlagen und Lehrplänen ausgestattet und von ausgebildeten ISACA Instruktoren unterrichtet. Dies bedeutet außerdem, dass Ihnen während des Kurses eine Unterkunft gestellt wird und die Prüfung im Kurspreis erhalten ist.

Firebrand bietet Ihnen eine Leistungsgarantie. Wenn Sie die Prüfung nicht beim ersten Mal bestehen, können Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt, innerhalb eines Jahres nachdem Sie den Kurs besucht haben, kostenlos wiederholen.

Dies kennzeichnet im Wesentlichen die besten Eigenschaften von Window-based und Continuous Testing – und Firebrand bietet Ihnen alles davon.


Montag, 12. August 2019

Cisco CCNA, CCNP und CCIE Änderungen im Februar 2020




von Isabelle Trautmann

Der IT-Riese Cisco hat eine dramatische Umstellung seines Zertifizierungsportfolios angekündigt, welche darin besteht, die Anzahl der angebotenen Zertifizierungen zu reduzieren. Cisco wird dieses umfangreiche Update am 24. Februar 2020 veröffentlichen.

Dienstag, 30. Juli 2019

Top 10 Projektmanagement Kurse 2019




von Isabelle Trautmann

Die Zeiten des intuitiven und Trial-and-Error-Projektmanagements sind vorbei, sagt Fatollah Youssefifar, Senior Projektmanagement Instrukteur. Wenn Sie keinen Zugang zu einer bewährten Methodik haben, riskieren Sie äußerst schädliche Konsequenzen für Ihr Unternehmen und Ihre Karriere. 

Dienstag, 2. Juli 2019

CISA vs. CISM - wie entscheide ich mich?




von Isabelle Trautmann

Die Zertifizierungen Certified Information Security Manager (CISM) und Certified Information Systems Auditor (CISA) von ISACA sind hoch angesehene Zertifizierungen im Bereich der Informationssicherheit. Hier enden jedoch schon fast die Gemeinsamkeiten. Die beiden Kurse verfügen über stark unterschiedliche Inhalte und testen verschiedene Aspekte, so dass sie zu unterschiedlichen Karrierewegen führen.


Dienstag, 18. Juni 2019

CISSP oder CCSP – welche Zertifizierung ist besser?




von Isabelle Trautmann

Aufgrund der Ähnlichkeit besteht bei der CISSP und CCSP Zertifizierung Verwechselungsgefahr. Obwohl beide von der gemeinnützigen Organisation (ISC)² gegründet wurden, es sich um IT-Kurse handelt und sich beide um das Thema Cyber Security drehen, gibt es Unterschiede zwischen den Zertifizierungen, die Sie auf unterschiedliche Karrierewege führen.


Dienstag, 28. Mai 2019

Firebrand unterstützt BAE Systems' Intelligence Network




von Isabelle Trautmann


Firebrand hat die Unterstützung des BAE Systems' Intelligence Network, einer wachsenden Gemeinschaft von Fachleuten und Branchenkennern für Cyber- und Finanzkriminalität, angekündigt.


Freitag, 3. Mai 2019

Der Free Training For Life Gewinner 2019 ist…



von Isabelle Trautmann

Jedes Jahr bekommt jemand die Chance seines Lebens: Unbegrenzter und kostenloser Zugang zu über 700 Intensivkursen und Schulungen!
Tausende von Menschen nahmen in diesem Jahr aus 14 Ländern teil, von IT-Technikern bis hin zu Experten für Penetrationstests, in der Hoffnung, der diesjährige Free Training For Life (FTFL) Gewinner zu werden.