Mittwoch, 2. Oktober 2019

5 Tipps für Microsoft Zertifizierungsprüfungen

5 Tipps für Microsoft Zertifizierungsprüfungen



von Isabelle Trautmann

Microsoft ist das wertvollste Unternehmen der Welt und als Microsoft Experte spiegeln wir diese Werte wieder. Hier finden Sie einige Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme an einer Microsoft Zertifizierungsprüfung.

Nach mehr als 40 Jahren an der Spitze der Computerbranche, scheint der Technologieriese sein Tempo nicht zu verlangsamen.

Anfang des Jahres hat Microsoft sein beeindruckendes Portfolio um mehrere neuen Zertifizierungen erweitert und gleichzeitig angekündigt, einige andere Produkte vom Markt zu nehmen.

Die neuen Kurse sind nicht nur anspruchsvoller, sondern auch komplexer geworden. In einem Umfeld, in dem Veränderung die einzige Konstante ist, ist es entscheidend zu wissen, wie man am besten lernt und es vermeidet, seine Zeit zu vertrödeln.

Ob Sie nun Anfänger oder bereits fortgeschritten sind, wenn sie als Webmaster auf einer Azure basierten Website agieren oder sich Ihr Team auf Office 365 (oder ein anderes Produkt aus der Microsoft Familie) verlässt, helfen Ihnen diese Tipps dabei, sich besser auf Prüfungen vorzubereiten und intelligenter zu lernen.


1. Finden Sie heraus, was Sie wissen müssen


Es ist unmöglich, über jeden Inhalt informiert zu sein und diesen zu behalten. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, einen Blick für die richtigen und wichtigen Informationen zu bekommen.

Microsoft bietet Beschreibungen zu allen angebotenen Prüfungen. Das bedeutet, dass die Prüfung, an der Sie teilnehmen, bereits in Ziele und Unterziele gegliedert ist, sodass Sie über die Fähigkeiten informiert sind, die getestet werden.

Diese Beschreibungen finden Sie auf der Microsoft Training Website. Für jeden Kurs finden Sie einen Abschnitt „Skills Measured“ für die Prüfung, die Sie ablegen möchten.

Wenn Sie den Inhalt der Prüfung einschränken und sich bereits mit dem Stil und Layout auskennen, können Sie als nächstes Ihr Zeitmanagement trainieren.

Microsoft möchte, dass Sie die Prüfungen bestehen und die Zertifizierung erhalten. Durch die Bereitstellung dieser Ressourcen erhalten Sie dafür die Unterstützung, die Sie benötigen.


     2. Finden Sie die richtigen Ressourcen


Microsoft bietet zur Prüfungsvorbereitung eine recht umfangreiche Unterstützung. Unter den unzähligen Übungsmaterialien, die Sie online finden können, sind diese wohl am nützlichsten:


MOC Kursunterlagen (Microsoft Official Curriculum)


Die Kursunterlagen zu den offiziellen Microsoft Kursen, wurden von Experten verfasst und stimmen eng mit den Inhalten der Prüfung überein, an der Sie teilnehmen werden.

Die MOC Kursmaterialien werden dem aktuellen Lehrplan angepasst. Die meisten Konzepte werden ausführlich behandelt. 

Sie können die Kursmaterialien über Ihren Microsoft Learning Partner erhalten – der zugehörige Inhalt kann kostenlos heruntergeladen werden. Als Learning Partner stellen wir Ihnen einige Übungsmaterialien der letzten Jahre kostenlos zur Verfügung, wodurch Sie einen Überblick bekommen, was Sie erwartet. Diese können auf unserer Website heruntergeladen werden. 


Publisher Study Guide


Falls Sie keinen offiziellen Microsoft Kurs belegen, stellt dies kein Problem dar. Sie können die Zertifizierungsprüfung auch nur durch ein Selbststudium ablegen. Es gibt viele Studienführer, die Ihnen helfen, die Prüfung zu bestehen.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie den Studienführer von einer sicheren Quelle erhalten. Beispiele für seriöse Anbieter, die Informationsmaterial zu den beliebten Zertifizierungen anbieten, sind beispielsweise MS Press und APress.


Microsoft Learn (Nachfolger von Microsoft Virtual Academy)


Am 31. Januar 2019 wurde Microsoft Virtual Academy durch Microsoft Learn ersetzt und wurde zu einer Anlaufstelle für den Einstieg in die Technologien des Unternehmens – völlig kostenlos. Auf der Plattform finden Sie Videos, Präsentationen und Ressourcen zum Lernen anhand von praktischen Beispielen für die gesamte Palette an Microsoft Produkten.

Ebenfalls sehr nützlich (und oft übersehen) sind Microsoft TechNet, wo Sie Dokumentationen zu allen Microsoft Produkten finden, und das Microsoft Developer Network, das sich für Entwickler eignet.


     3. Üben und festigen Sie, was sie lernen


Damit ist gemeint, dass Sie sich, nachdem Sie alles gelesen und sich Notizen gemacht haben, die Hände schmutzig machen müssen (und ja, selbst im Zeitalter des Internets gibt es viele Gründe, weswegen Sie sich Notizen machen sollten). Die Definition von Praxis ist in diesem Zusammenhang unterschiedlich:


Prüfung


Prüfungen bestehen oft aus Multiple Choice und leistungsbezogenen Fragen. Das Verständnis des Layouts einer Microsoft Prüfung ist für das Bestehen von entscheidender Bedeutung. Sie müssen sicherstellen, dass Sie über gute Fähigkeiten im Zeitmanagement verfügen. 

Wir bieten Ihnen Prüfungen verschiedener Microsoft Zertifizierungen zum Üben an. Alternativ bietet MeasureUp eine Reihe von praktischen Prüfungen, die Sie selbst absolvieren können. Diese Übungen sind speziell auf die verschiedenen Prüfungen abgestimmt.

Die Vorbereitung auf die Prüfung mittels alter Prüfungen ist die beste Vorgehensweise. Machen Sie im Idealfall mehrere Prüfungen, um sich an das Format zu gewöhnen.  


Technologie


Es wird immer schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich, eine Zertifizierungsprüfung ohne praktische Erfahrung zu bestehen. Zusätzlich zu den Inhalten, die Sie aus Büchern, Vorlesungen und Videos absorbieren, müssen Sie die Software auch tatsächlich verwenden.

Wenn Sie an einem offiziellen Kurs teilnehmen, haben Sie Zugriff auf Rechenzentren und Labore, die Sie beim Lernen unterstützen.
Wenn Sie keinen offiziellen Kurs belegen, können Sie sich alternativ für ein Microsoft Azure Testkonto anmelden, mit dem Sie mehrere virtuelle Maschinen sowie Netzwerke und Domains einrichten können.

Wenn Sie eine Testumgebung in Azure einrichten, müssen Sie Ihre VMs herunterladen, wenn Sie diese nicht verwenden, da mehrere VMs schnell alle bestehenden Credits verbrauchen.


4. Treten Sie einem Microsoft Forum bei


Wenn Sie nicht gerne selbstständig lernen, ist das Beitreten einer Community die ideale Ergänzung zum Lernen. Foren sind in der Regel die erste Anlaufstelle für häufig gestellte Fragen.

  • Microsoft Community ist ein allgemeiner Ort, an dem Sie Fragen stellen können
  • Das Microsoft Forum ist das größte offizielle Forum für alle Themen, die mit Microsoft zu tun haben
  • Das Technet-Forum ist ein eher technisch ausgerichteter Kanal, in dem sich Experten austauschen

Neben dem Lernen geht es bei einer Community vor allem darum, Menschen mit ähnlichen Hintergründen zu treffen, die Sie motivieren und mit denen Sie besser lernen können.


5. Achten Sie auf die Zeit, wenn Sie die Prüfung ablegen


Lassen Sie die Uhr nicht gewinnen. Wenn Sie an der Prüfung teilnehmen, müssen Sie sich selbst im Auge behalten und sich Ihre Zeit einteilen. In der Regel kennen Sie die Anzahl der Fragen und die Gesamtzeit, die Sie haben, bevor Sie die Prüfung ablegen. Machen Sie das Beste daraus und überlegen Sie sich, wie viel Zeit Sie pro Frage aufwenden können.

Bei der Prüfung ist es eine gute Idee, zunächst die einfacheren und bekannteren Fragen zu beantworten und danach die verbleibende Zeit auf die schwierigeren Fragen aufzuteilen. Es ist in Ordnung, Fragen vollständig zu überspringen – konzentrieren Sie sich lieber auf das, was Sie sicher wissen.


Was tun Sie jetzt?


Das Ablegen einer Prüfung ist wohl kaum eine Freizeitbeschäftigung, und es kann noch entmutigender sein, eine Prüfung alleine abzulegen. Wenn Sie zertifiziert werden möchten, aber noch nicht sicher sind, wie Sie Ihre Chancen maximieren, können Sie sich jederzeit an einen Microsoft Learning Partner wenden.

Wir von Firebrand sind da, um Ihnen dabei zu helfen, sich so schnell wie möglich zertifizieren zu lassen. Wenn Sie sich für den schnellsten Weg entscheiden und ein Kurs die optimalste Lösung für Sie ist, setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir unterstützen Sie bei jedem Schritt.