Dienstag, 12. November 2019

Microsoft stellt das SATV (Software Assurance Testing Vouchers) Programm ein

Microsoft stellt das SATV Programm ein



von Isabelle Trautmann

Ab dem 1. Februar 2020 wird Microsoft das SATV (Software Assurance Training Voucher) Programm einstellen.

Während eines mehrjährigen Übergangszeitraums wird das bestehende SATV-Programm auslaufen, wobei der neue Schwerpunkt auf der digitalen Microsoft Learn-Plattform liegt.

Was sind SATVs?


Wenn Ihr Unternehmen eine Microsoft Software Volume Licensing Vereinbarung erworben hat – denken Sie an einen Massenkauf von Microsoft-Software – haben Sie möglicherweise Zugriff auf Gutscheine, die für kostenlose Schulungen bei offiziellen Anbietern eingelöst werden können. Bei diesen Gutscheinen handelt es sich um SATVs und vielen Unternehmen ist nicht bewusst, dass Sie Zugriff auf diese Gutscheine haben.

Um herauszufinden, ob SATVs verfügbar sind, suchen Sie Ihren Microsoft Lizenzvertrag und identifizieren Sie den Benefits Administrator (BA).

Navigieren Sie zum Service Center-Portal, um festzustellen, ob SATVs verfügbar sind.

Anschließend können Sie Ihre Gutscheine bei offiziellen Microsoft Schulungsanbietern einlösen. Beachten Sie jedoch, dass diese Gutscheine nur in MOC-Kursen (Microsoft Official Curriculum) verwendet werden können.


Wann werden SATVs eingestellt?


Die Änderungen der Voucher werden in kürze umgesetzt. Daher ist es wichtig, dass Sie noch heute mit den Vorbereitungen beginnen. In der folgenden Zeitleiste finden Sie alle nötigen Informationen. 

  • 13. September 2019 – Microsoft gibt die Einstellung des SATV-Programms bekannt
  • 1. Februar 2020 – das gesamte Azure-Portfolio wird aus dem Katalog entfernt
  • 1. Februar 2021 – der letzte Tag, an dem Sie Gutscheine für neue/ erneuerte Verträge erstellen können
  • 1. Januar 2022 – der letzte Tag, um Ihre Gutscheine einzulösen

Das Azure-Portfolio ist das Erste, das aus dem Gutscheinangebot entfernt wird. Wenn es Kollegen gibt, die sich in Azure weiterbilden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr kostenloses Training vor dem Stichtag einlösen.


Wieso verzichtet Microsoft auf SATVs und was ersetzt diese?


Microsoft investiert in neue Möglichkeiten, um seine Kunden die Schulung zu erleichtern, und ist bestrebt, die Vorteile zu optimieren, auf die Unternehmen zugreifen können.

Das aktuelle SATV-Programm überschneidet sich mit Microsofts ständigem Fokus auf seine digitale Kernplattform, was zu einem möglicherweise umständlichen und verwirrenden Prozess für Unternehmen führt.

Microsoft verfolgt zurzeit keine Pläne, sein derzeitiges Gutscheinprogramm zu ersetzen. Stattdessen weisen sie auf ihre Learn-Plattform hin, womit Sie Ihr Unternehmen künftig im gesamten Microsoft Produktportfolio verbessern können.

Microsoft Learn wurde 2018 gestartet und ist eine kostenlose und interaktive Plattform, die Lernprogramme und Codierungs-/ Skriptumgebungen kombiniert, um Sie dabei zu unterstützen, Ihre technischen Fähigkeiten zu verbessern. Diese Plattform beinhaltet:
  • Geführte Lernwege vom Anfänger bis zum Experten
  • Integration in Dokumentationsschnellstarts und Tutorials
  • Community Contribution Awards

Microsoft räumt ein, dass die Lernplattform nicht alle Inhalte abdeckt, die durch von Trainern geleitete Schulungen von Microsoft-Lernpartner wie Firebrand verfügbar sind.

Es ist wahrscheinlich, dass Microsoft seine Lernplattform parallel zum Ausscheiden von SATVs erweitern wird. Das Azure Portfolio wird als erstes aus dem Gutscheinprogramm gestrichen und ist außerdem die Technologie mit der höchsten Abdeckung für Microsoft Learn.


Azure Training Vouchers: Benutzen oder verlieren Sie sie


Das Azure-Portfolio ist das Erste, das aus dem SATV-Programm gestrichen wird. Um zu vermeiden, dass Sie Ihre Gutscheine verlieren, empfehlen wir, dass Sie sich vorbereiten, wenn Sie für Ihr Team ein Azure Training benötigen.

Wenn Sie weitere SATV-Fragen haben, für die Sie schnell eine Antwort benötigen, sprechen Sie uns an. Firebrand ist seit über einem Jahrzehnt Microsoft Learning Partner und hat Tausende von Fachleuten durch das SATV-Programm geschult.